Bild
Sportclub Pöcking-Possenhofen e.V.

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SCPP am vergangenen Mitwoch informierten die Abteilungen über ihre Aktivitäten und Pläne. Sascha Assmann erläuterte sehr unterhaltsam die Zahlen seines Kassenberichts und Verena Hlavon berichtete von der Kassenprüfung. Nach der Entlastung des bisherigen Vorstands wurde der Vorstand des SCPP neu gewählt. Ismail Yilmaz, Florian Beck, Sascha Assmann und Ferdinand Reul stellten sich wieder zur Wahl. Statt Alexander Lauterbach, der nicht mehr kandidierte, wurde Sebastian Böhm in den Vorstand gewählt. Neben Verna Hlavon stellte sich Alexander Lauterbach als Kassenprüfer zur Verfügung.

Sascha Assmann, Ferdinand Reul, Sebastian Böhm, Ismail Yilmaz, Verena Hlavon, Alexander Lauterbach

Glückwunsch dem neu-gewählten Vorstand.

Zumba gold® ist ein mitreißendes Workout ganz im Stil von Zumba®-Fitness. Gut geeignet ist dieses Angebot für Zumba®-AnfängerInnen oder auch für jung gebliebene, ältere Tanzbegeisterte. Die Schrittfolgen sind einfacher und das Tempo der Musik ist langsamer, es kommen keine Sprünge oder schnellen Drehungen vor. Gerade Fitness-AnfängerInnen können so leichter den sich wiederholenden Schrittkombinationen folgen. Mit heißen Rhythmen – sowohl lateinamerikanischen als auch internationalen – werden Koordination, Beweglichkeit, Balance sowie Körperwahrnehmung verbessert und das Herz-Kreislauf-System gestärkt. Werden Sie fit mit Salsa, Merengue, Bachata, Cha Cha Cha, Tango, Bollywood und vielen anderen feurigen Tänzen.

Unter Leitung der lizenzierten Zumba-Instruktorin Claudia Kindler startet ab Donnerstag, dem 13.10.2022, jeweils 16.30-17.30 Uhr, ein neuer Zumba® gold- Kurs mit 10 Stunden beim SC Pöcking-Possenhofen e.V.

Für Mitglieder der SCPP Sparte Turnen bieten wir den Kurs gratis, für andere Abteilungen des SCPP erheben wir eine Kursgebühr von 30 €, für Nichtmitglieder von 60 €.

Anmeldung ab sofort bei Ursula Baumer (ubaumer@scpp.de). Weitere Informationen zum neuen Kursangebot gibt es direkt bei der Zumba® Instruktorin Claudia Kindler (kindler@scpp.de).

Für Tennis Spieler/in, die sich dem Wettkampf gerne stellen, bietet die Tennisabteilung Pöcking am Wochenende vom 11.09 bis 12.09.22 LK-Turniere für die unterschiedlichsten Altersklassen an.

Samstag, 11.09.22: Herren 40 & Damen LK-Turnier. Startzeit: 9.00 Uhr / Startgeld: 35,00€

Samstag, 12.09.22: Herren LK-Turnier. Startzeit: 9.00 Uhr / Startgeld: 35,00€

Verbessere deine Leistungsklasse bei einem LK-Tagesturnier bei uns im Ort. Für leibliche Wohl ist gesorgt.

Eure Tennisabteilung Pöcking

Die Leichtathletikabteilung hat ihre Leitung übergeben.

Maik Lehradt, Martina Rusch und Matthias Lehmann standen leider nicht mehr zur Verfügung. Dieses Team hat fast sechs Jahre die Geschicke der Leichtathletikabteilung gesteuert und hat dabei einiges erreicht.

Der SCPP freut sich, dass die Leichtathletikabteilung Sylvia Halser gefunden hat, die sich bereit erklärt hat, die Abteilung weiter zu führen. Bei der Abteilungsversammlung am 25. Juli wurde sie gewählt.

Wir wünschen Sylvia viel Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe.

In den 1980er Jahren
2003

Gudrun Rappenglück hat zusammen mit ihrem Mann Max (Abteilung Schwimmen) über viele Jahre den SCPP geprägt. Sie war in der Abteilung Turnen und Gymnastik sehr aktiv. 1978 hat Gudrun die Abteilung Rhönrad gegründet und sie zusammen mit Centa Schnatterer bis ins Jahr 2003 geleitet. In dieser Zeit hat sie in Nah und Fern an vielen Rhönrad-Wettkämpfen, Turnfesten und Showturndarbietungen teilgenommen. Das eher unbekannte Rhönrad-Turnen hat sie durch ihr Wirken und ihren Einsatz in Pöcking und der weiteren Umgebung bekannt gemacht. Bei vielen Sportfesten in Pöcking war eine Vorführung mit den eindrucksvollen Rhönrädern immer ein spektakulärer Höhepunkt. 2003 hat sie die Leitung der Abteilung Rhönrad aus Altersgründen an Felicitas Niggl übergeben, die die Abteilung noch viele Jahre bis 2017 weitergeführt hat.

Gudrun bei einer Rhönrad-Vorführung auf der 50-Jahr-Feier des SCPP 1978

Gudrun Rappenglück ist am 30.03.2022 verstorben. Der SCPP wird Gudrun Rappenglück stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Trauergottesdienst findet am 11. April 2022 um 12.00 Uhr in der ev. Heilig-Geist-Kirche in Pöcking statt. Für 13.00 Uhr ist die Bestattung auf dem alten Friedhof in Pöcking vorgesehen.

Diese Woche verstarb nach einem erfüllten Leben Tilla Eppinger, ein sehr, sehr treues und langjähriges Vereinsmitglied des SCPP.

Tilla trat 1971 in den SCPP ein, nahm von da an sehr regelmässig, fast 50 Jahre an den Montagsturnstunden teil. Allen Neuigkeiten aus der Sportwelt, egal ob es ein Pezziball, Theraband, Nordic Walking oder Brasils waren, stand sie immer aufgeschlossen gegenüber. Auch bei Vorführungen bei Landessportfesten und dem Deutschen Turnfest war sie immer dabei und nahm sie gerne teil, wenn gleich auch diese zusätzliche Trainingseinheiten bedeutete.

Einer der Höhepunkte im Sportjahr waren für sie auch die traditionellen Fahrten-ins-Blaue (immer am 1. Mai), fast lückenlos über 50 Jahre war sie bei allen Touren dabei. Grade auch von den ersten Fahrten, z. B. zu Luis Trencker, wusste sie viele Geschichten und Annekdoten zu erzählen.

Über 5 Jahrzente, bis zu ihrem Tod blieb sie dem SCPP treu und unterstützte dabei den Sportverein auf vielfältige Weise. Immer im Hintergrund, wie es ihrem bescheidenen und lieben Wesen entsprach. Da waren die vielen Kuchenspenden, die kulinarischen Mitbringsel bei Veranstaltungen, die bayrischen Gschichtln die sie immer an den Weihnachtsfeiern bedachtsam ausgewählt und vorgetragen hat und vieles vieles mehr.

Bei uns Turnern wird Ihr Name mit den Montagsturnerinnen als auch den Mai-Ausflügen in Verbindung gebracht werden und unvergessen bleiben.

Das Training vermittelt Inhalte aus verschiedenen Kampfkunst-Disziplinen. Neben Grundlagen des Kämpfens schöpfen die Trainer zusammen aus über 30 Jahren Erfahrung in verschiedensten Kampfkünsten. Gelehrt werden Formen aus dem Kung Fu, Arm- und Beintechniken aus dem Kickboxen, Sparringtechniken aus dem Sanda, Selbstverteidigung aus dem Balintawak und Jiu- Jitsu, Wurftechniken und Fallschule aus dem Shuai Jiao und mehr. Kampfkunst trainiert nicht nur den Körper, sondern verschafft Selbstbewusstsein und Sicherheit in allen Lebenssituationen. Das Training ist für Jugendliche und Erwachsene ab ca. 14 Jahren – egal ob mit oder ohne Vorkenntnisse.

Weitere Infos >>hier


Wir freuen uns auf Euer kommen. 

In der aktuellen Ausgabe 2021 der Zeitschrift ‚Zanshin‘ erschien ein Artikel von Hans Pichlmaier zum Bau unseres Dojo: >>hier