SCPP Sport Club Pöcking Possenhofen
Sportclub Pöcking-Possenhofen e.V.

Herzlich Willkommen

beim Sportclub Pöcking-Possenhofen

Ganz oben findet ihr die Links zum Verein und seiner Geschäftsstelle

Darunter oder daneben (je nach Bildschirmgröße) sind die Links zu den Seiten unserer Abteilungen – da findet ihr das aktuelle Sportprogramm.

03.03.2024  |  


15.02.2024  |  Altpapiersammlung der Fußballabteilung

Die nächste Altpapiersammlung der Fußballabteilung findet am 9. März statt.


25.01.2024  |  Erste Hilfe Kurs

Ein Erste Hilfe Kurs der DLRG für den SCPP ist für den 24.2.2024, 9.00-17.00 Uhr geplant. Anmeldung bei Johannes (FSJ@scpp.de), weitere Informationen >> hier


09.01.2024  |  Turnen & Gymnastik

Jetzt ganz neu unser Winterprogramm mit den Angeboten ab Januar 2024 >> hier


22.11.2023  |  Kampfkunst beim SCPP

Das Training vermittelt Inhalte aus verschiedenen Kampfkunst-Disziplinen. Neben Grundlagen des Kämpfens schöpfen die Trainer zusammen aus über 30 Jahren Erfahrung in verschiedensten Kampfkünsten. Gelehrt werden Formen aus dem Kung Fu, Arm- und Beintechniken aus dem Kickboxen, Sparringtechniken aus dem Sanda, Selbstverteidigung aus dem Balintawak und Jiu- Jitsu, Wurftechniken und Fallschule aus dem Shuai Jiao und mehr. Kampfkunst trainiert nicht nur den Körper, sondern verschafft Selbstbewusstsein und Sicherheit in allen Lebenssituationen. Das Training ist für Jugendliche und Erwachsene ab ca. 14 Jahren – egal ob mit oder ohne Vorkenntnisse.

Weitere Infos >>hier


Wir freuen uns auf Euer kommen. 


14.11.2023  |  Jahreshauptversammlung 2023

am Donnerstag, den 23. November 2023, um 19.30 Uhr findet im beccult die Jahreshauptversammlung 2023 statt.

Vorläufige Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Rechenschaft der Abteilungen
  • Bilanz mit Kassenbericht 2022
  • Bericht der Bücherprüfung 2022
  • Entlastung der Vorstandschaft 2022
  • Sonstiges/Neuigkeiten


24.10.2023  |  Leichtathletik neu: Training für Erwachsene

Training Erwachsene: immer montags von 19-20 Uhr auf dem Sportparkgelände des SCPP

Ab sofort bieten wir für Kinder ab 14 Jahren und alle Erwachsenen die Möglichkeit zu trainieren an. Wir starten mit einer neuen Gruppe, welche sich immer montags von 19-20 Uhr, wie gewohnt bei uns auf dem Sportplatz, trifft. Weitere Informationen >>hier


18.10.2023  |  Freiwilliges Soziales Jahr

Seit 01.10.2023 haben wir wieder einen FSJ beim SCPP. Sein Name ist Johannes Hedrich und er spielt bei uns in der Sparte Fussball in der A-Jugend. Johannes ist 17 Jahre alt und unterstützt aktuell die Sparte Fußball in der Jugendarbeit und assistiert im Geschäftszimmer.

Wir wünschen Johannes einen guten Start und freuen uns, das Johannes bei uns ist.


16.10.2023  |  Schwimmen

Die Warteliste für Interessierte des Schwimmtrainings ist wieder offen. Sie können ihre Kinder bzw. sich selbst über ein Online-Formular in die Warteliste eintragen. Weitere Informationen >>hier


12.06.2023  |  1. Tennis-Schnuppertag – ein voller Erfolg

Vergangenen Samstag, 10.06.2023, lud die Tennisabteilung Pöcking erstmals zu seinem 1. Schnuppertag ein. Bei wunderschönstem Tennis-Wetter meldeten sich vorab 30 Tennis-Interessenten an, um in den Sport hineinzuschnuppern und ein Gespür für die gelbe Filzkugel zu bekommen. Fachmännisch begleitet wurde der Schnuppertag von der Tennisschule Starnberg sowie zahlreichen ehrenamtlichen Helfern der Tennisabteilung.  

Nach diesem tollen Erfolg wird bereits an einem zweiten Schnuppertag gearbeitet. Der zweite Kurs findet am Samstag, 15. Juli 2023 von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr statt. Bitte meldet Euch hierzu bis spätestens 02. Juli an, indem ihr Euch an unserem Aushang an der Tennishütte des SCPPs eintragt. Da die Schnupperplätze limitiert sind, gilt das Motto „first come – first serve“.

Weitere Infos findet ihr hier.


25.01.2023  |  Neujahrsempfang

Beim diesjährigen Neujahrsempfang für Abteilungsleiter, Übungsleiter und Helfer wurden auch langjährige Mitglieder von den Vereinsvorständen Ismail Yilmaz, Ferdinand Reul, Sebastian Böhm und Sascha Assmann geehrt.

Ehrungen beim Neujahrsempfang

Im beccult erhielten ihre Urkunden Gerd Zingraff und Ameli Erhard (beide 68 Jahre SCPP), Rainer und Gerda Mengis, Johanna Sedlmeier, Waltraud Schreier, Gerhard Köstler, Edith Dorn, Manfred Schönbeck (alle 50 Jahre SCPP), Karl-Heinz Flath, Ilona Schusser und Klaus Peterreins (40 Jahre SCPP).


30.12.2022  |  Nachruf Elsbeth Patrunky

Elsbeth Patrunky ist 85-jährig von uns gegangen, wie es ihrer Art entsprach, ganz plötzlich, lautlos und still.
Mit ihr verliert der SCPP eine sehr treue und zuverlässige Weggefährtin, die in ihrer 50-jährigen Mitgliedschaft äußerst viel für den SCPP geleistet hat. Als eine der ersten Familien zog Elsbeth Patrunky mit Mann und 2 kleinen Kindern Anfang der 70er Jahre in die neu erbaute Lindenbergsiedlung. Der Sportverein war ihre erste Anlaufstelle um in Pöcking Anschluss zu finden.
Der Montag-Abend wurde zu ihrem Turnabend. Sie gehörte schnell zum „harten Kern“ und wurde zur guten Freundin für viele. Immer freundlich, pünktlich und flexibel. Fast 50 Jahre war sie aktiv dabei, bei allen Stunden, bei allen Ausflügen, bei Vorführungen und auch bei allen Feiern. Man konnte sich auf sie und ihren Einsatz verlassen, sie war für alles zu begeistern.
Auch wenn Ehrenämter im Verein zu vergeben waren, war sie immer zur Stelle. Jahrelang war sie, damals unter Vorstand Fritz Weiß bzw. Helmut Schmiedel, verantwortlich für Schriftführung bzw. die Mitgliederverwaltung des SCPP. Viele, viele Abende unterstütze sie Max Rappenglück bei der Verwaltung der Schwimmabteilung, war Delegierte der Turnabteilung, Fahnenbegleiterin, Helferin beim Bubenturnen, zuständig für Blumenpflege rund um den neuen Sportpark, Helferin beim Ferienprogramm und vieles mehr.
Neben Turnen war aber auch das Schwimmen ihre große Leidenschaft. Dank des strengen Trainings von Max Rappenglück hat sie im Hallenbad Pöcking ihr Können perfektioniert. Bei diversen Schwimmaktivitäten im Starnberger See musste man sich kräftig anstrengen, um nicht von ihr abgehängt zu werden.
Überhaupt wurde das „Frühschwimmen“ morgens um 7.00 Uhr am Steg 1, zu einer ihrer großen Leidenschaften. Ein bunter Kreis an Gleichgesinnten traf und trifft sich dort zum Schwimmen und Ratschen. 17 ° C waren für Sie genug, um die Saison zu starten. Dann wurde die Steggemeinschaft aktiviert („… ich hab es schon getestet, geht schon ganz gut …“) die Fahrgemeinschaft eingerichtet und bis September gab es fast keinen Grund, nicht mit einem Schwumm im See zu starten.


Der SCPP sagt SERVUS und von Herzen DANKE, für die 50 Jahre aktiver Mitwirkung. Elsbeth Patrunky mit ihrer liebenswürdigen, bescheidenen Art hinterlässt beim SCPP eine große Lücke.

Die Trauerfeier findet am 19. Januar, um 11 Uhr in der Heilig Geist Kirche mit anschließend Beisetzung statt.


12.11.2022  |  Jahreshauptversammlung 2022

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SCPP am vergangenen Mitwoch informierten die Abteilungen über ihre Aktivitäten und Pläne. Sascha Assmann erläuterte sehr unterhaltsam die Zahlen seines Kassenberichts und Verena Hlavon berichtete von der Kassenprüfung. Nach der Entlastung des bisherigen Vorstands wurde der Vorstand des SCPP neu gewählt. Ismail Yilmaz, Florian Beck, Sascha Assmann und Ferdinand Reul stellten sich wieder zur Wahl. Statt Alexander Lauterbach, der nicht mehr kandidierte, wurde Sebastian Böhm in den Vorstand gewählt. Neben Verna Hlavon stellte sich Alexander Lauterbach als Kassenprüfer zur Verfügung.

Sascha Assmann, Ferdinand Reul, Sebastian Böhm, Ismail Yilmaz, Verena Hlavon, Alexander Lauterbach

Glückwunsch dem neu-gewählten Vorstand.


07.09.2022  |  Tennis LK-Turniere für Herren und Damen

Für Tennis Spieler/in, die sich dem Wettkampf gerne stellen, bietet die Tennisabteilung Pöcking am Wochenende vom 11.09 bis 12.09.22 LK-Turniere für die unterschiedlichsten Altersklassen an.

Samstag, 11.09.22: Herren 40 & Damen LK-Turnier. Startzeit: 9.00 Uhr / Startgeld: 35,00€

Samstag, 12.09.22: Herren LK-Turnier. Startzeit: 9.00 Uhr / Startgeld: 35,00€

Verbessere deine Leistungsklasse bei einem LK-Tagesturnier bei uns im Ort. Für leibliche Wohl ist gesorgt.

Eure Tennisabteilung Pöcking


06.04.2022  |  Nachruf Gudrun Rappenglück

In den 1980er Jahren
2003

Gudrun Rappenglück hat zusammen mit ihrem Mann Max (Abteilung Schwimmen) über viele Jahre den SCPP geprägt. Sie war in der Abteilung Turnen und Gymnastik sehr aktiv. 1978 hat Gudrun die Abteilung Rhönrad gegründet und sie zusammen mit Centa Schnatterer bis ins Jahr 2003 geleitet. In dieser Zeit hat sie in Nah und Fern an vielen Rhönrad-Wettkämpfen, Turnfesten und Showturndarbietungen teilgenommen. Das eher unbekannte Rhönrad-Turnen hat sie durch ihr Wirken und ihren Einsatz in Pöcking und der weiteren Umgebung bekannt gemacht. Bei vielen Sportfesten in Pöcking war eine Vorführung mit den eindrucksvollen Rhönrädern immer ein spektakulärer Höhepunkt. 2003 hat sie die Leitung der Abteilung Rhönrad aus Altersgründen an Felicitas Niggl übergeben, die die Abteilung noch viele Jahre bis 2017 weitergeführt hat.

Gudrun bei einer Rhönrad-Vorführung auf der 50-Jahr-Feier des SCPP 1978

Gudrun Rappenglück ist am 30.03.2022 verstorben. Der SCPP wird Gudrun Rappenglück stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Trauergottesdienst findet am 11. April 2022 um 12.00 Uhr in der ev. Heilig-Geist-Kirche in Pöcking statt. Für 13.00 Uhr ist die Bestattung auf dem alten Friedhof in Pöcking vorgesehen.


21.03.2022  |  Nachruf Tilla Eppinger

Diese Woche verstarb nach einem erfüllten Leben Tilla Eppinger, ein sehr, sehr treues und langjähriges Vereinsmitglied des SCPP.

Tilla trat 1971 in den SCPP ein, nahm von da an sehr regelmässig, fast 50 Jahre an den Montagsturnstunden teil. Allen Neuigkeiten aus der Sportwelt, egal ob es ein Pezziball, Theraband, Nordic Walking oder Brasils waren, stand sie immer aufgeschlossen gegenüber. Auch bei Vorführungen bei Landessportfesten und dem Deutschen Turnfest war sie immer dabei und nahm sie gerne teil, wenn gleich auch diese zusätzliche Trainingseinheiten bedeutete.

Einer der Höhepunkte im Sportjahr waren für sie auch die traditionellen Fahrten-ins-Blaue (immer am 1. Mai), fast lückenlos über 50 Jahre war sie bei allen Touren dabei. Grade auch von den ersten Fahrten, z. B. zu Luis Trencker, wusste sie viele Geschichten und Annekdoten zu erzählen.

Über 5 Jahrzente, bis zu ihrem Tod blieb sie dem SCPP treu und unterstützte dabei den Sportverein auf vielfältige Weise. Immer im Hintergrund, wie es ihrem bescheidenen und lieben Wesen entsprach. Da waren die vielen Kuchenspenden, die kulinarischen Mitbringsel bei Veranstaltungen, die bayrischen Gschichtln die sie immer an den Weihnachtsfeiern bedachtsam ausgewählt und vorgetragen hat und vieles vieles mehr.

Bei uns Turnern wird Ihr Name mit den Montagsturnerinnen als auch den Mai-Ausflügen in Verbindung gebracht werden und unvergessen bleiben.


15.03.2021  |  Artikel von Hans Pichlmaier zum Bau unseres Dojo

In der aktuellen Ausgabe 2021 der Zeitschrift ‚Zanshin‘ erschien ein Artikel von Hans Pichlmaier zum Bau unseres Dojo: >>hier